Wir befinden uns derzeit in einen globalen Ausnahmezustand und wissen nicht, wie es in Zukunft weitergehen wird. Nichts desto trotz ist es jetzt wichtiger den je in seiner eigenen Mitte zu bleiben und sich nicht in Angst und Panik versetzen zu lassen. Ich weiss, dass es für manche schwierig ist, sich auf andere Themen zu konzentrieren und bei den vielen Todesfällen, die dieser Virus mit sich bringt, sich um das eigen Wohl zu kümmern. Doch genau das eigene Wohl ist jetzt besonders wichtig. Uns ist die Macht nicht gegeben diesen momentanen Zustand zu kontrollieren aber es ist uns die Macht gegeben zu kontrollieren wie wir selbst darauf reagieren möchten. Jeder einzelne kann etwas für das Wohl der Menschheit beitragen, wenn er es möchte. Jeder Mensch ist frei in seinen Entscheidung, sich von den lichtvollen Kräften (Liebe) oder den dunklen Kräften (Angst) anzuschliessen. Ich selbst schliesse mich den Lichtvollen Kräften an und möchte einen Beitrag zur Heilung dieses Planenten beitragen. Machst du mit?

Ich befasse mich schon seit langer Zeit mit den Ursachen einer Erkrankung und zwar nicht auf der Ebene des Körpers sondern auf einer viel tieferen Ebene. Eines meiner Lieblingsbücher ist von Christiane Beerlandt. Sie ist Autorin des Buches „Der Schlüssel zur Selbstbefreiung“ . Es ist eine Enzyklopädie der Psychosomatik. Sie erklärt in diesen Buch den Psychologischen Kernursprung und Kernlösungen von 1300 Erkrankungen und anderen Symptomen. Ich habe mir erlaubt eine Auszug aus ihrem Buch über die Angst zu veröffentlichen, weil es in der jetzigen Zeit wichtig ist, so viele Menschen wie möglich, darüber zu Informieren, wie sie mit dieser Angst umgehen können. Wenn du möchtest und Interesse daran hast, dann lies dir den untenstehende Text aufmerksam durch und mache dir deine eigenen persönlichen Gedanken darüber. Wenn nicht, dann schliesse diesen Artikel und lass es los. Natürlich kann es sein, dass du es ablehnst, abwertest oder noch nicht verstehen möchtest. Niemand verlangt es von dir, es ist nur ein Mittel zur Selbsthilfe das ich hier für dich ins Netz stelle. Jedem ist es selbst überlassen, daraus eine Erkenntnis für sich zu machen oder auch nicht. Ich mache dies aus Liebe zu den Menschen.

Christiane Beerlandt schreibt folgendes über die Angst

Kernursache

Angst ist ein Signal von deinem lebenden Selbstwert aus, um dich anzuspornen, noch mehr auf den Pfad es Lebens zu kommen, um dich an einer Stelle zu korrigieren. Fürchte dich also nicht vor Der „Angst“: betrachte diese als eine Richungshinweis.

An erster Stelle: Komme zu grösserer SELBST-LIEBE (dein Inhalt, dein Körper).

An zweiter Stelle: GLAUBE an die unermessliche Kraftzentrale, die in dir steckt.

An dritter Stelle: Werde dir dress BEWUSST, dass du dein Leben in der Hand hast, das nicht, einfach so geschieht.

Und lebe nicht so viel im Geist im Kopf. Angst gemahnt dich, ganz nah in deinem Lebenden Seins-ICH zu bleiben, in deinem Körper hier auf Erden.

Angst fordert dich dazu auf, deine Energien / Emotionen / Schöpfungskräfte nicht zu horten.

So schreibt sie weiter…

Du negierst deine persönliche Herrschaft, deine Macht über dein Leben; du hoffst, dass etwas Höheres, etwas Allmächtiges ausserhalb von dir existiert, auch wenn es nur ein rettender Engel ist, der dir ewige Sicherheit und ewigen Schutz gewähren würde. Du suchst oder positionierst die Macht und die Sicherheit ausserhalb von dir. Natürlich kannst du dich so nicht sicher fühlen und hast Ängste. Du bist dir dieser zentralen Kraftquelle in dir selbst, deines stets zuverlässigen und präsenten inneren Kerns, der nur wachsen und nicht vernichtet werden kann, auch nicht nach dem physischen Tod, nicht bewusst.

Die fundamentale Frage: Ich bin, kann ich auch nicht-sein? Diejenigen, die ihr Gehirn nur zum Teil nutzen und rein auf engrationalem Wege eine Antwort darauf zu finden versuchen, werden hiermit nicht weiterkommen. Verschliesst du dich deinem tiefste, intuitiven Selbst, deinem Basisbewusstsein, dass hinter der dreidimensionalen Existenz liegt und dass unseren heutigen Körper konstant ernährt, dann stehst du im Kalten.

Wie ein Flugzeug, das im Nebel aufgestiegen ist und sich weder an seine Basis des Abflugs erinnert, noch seinen Zielort kennt. Dann ist es doch offensichtlich, dass der Pilot sich ängstlich Sorgen macht? Der Nebel kann nur dann wegziehen, wenn du dich auf dein tiefstes, inneres Selbst abstimmst und einmal austestest, wie sich dein Leben in Folge deiner tiefsten Überzeugung und Erwartugen an das Leben gestaltet.

Findest du dich selbst wertlos? Du wird Lebensumstände anziehen, die dies bestätigen. Findest du das Leben schön und meinst du die Möglichkeit zu haben, das Leben in eine für dich freudvolle Richtung zu lenken? Die Folgen dieser Überzeugung werden nicht ausbleiben.Oder betrachtest du das Leben als ein dummes zufälliges Ereignis? Glaubst du nicht an den Teufel, so glaubst du wahrscheinlich an das Schicksal oder an einen Gott im Himmel, der schon alles für dich regeln wird? Nein…, alle Trauer und jedes Elend in der Welt sind eine Folge des „Unbewussten-Seins“ der Menschheit. Der Mensch, der sich nicht dessen bewusst ist, dass er die Welt nicht zu einem Paradies sich weiterentwickeln lässt, weil er nicht an die fundamentale Güte in sich selbst glaubt und nicht erkennt, wie er Selbst Bewusst das Leben lenken kann, indem er Überzeugungen und Denkmuster verändert!

Glaubt er an eine neue Erde des Friedens und des Glücks: Es wird sie geben. Zumindest dann, wenn er in Liebe und Güte lebt. Der Mensch ist dazu in der Lage, den Objekten seiner Angst Gestalt zu geben. Du kannst blind auf der Suche nach irgendeinem halt, ausserhalb von dir, sein…, voller Angst, dass dich der Tod jeden Moment einfach so überfallen könnte. Du fühlst dich unendlich traurig und an einen irdische, nahezu sinnlose Existenz gefesselt.

Kernlösung

Werde dir deiner Möglichkeiten bewusst, sowie der KRAFT deines SCHÖPFERISCHEN BEWUSSTSEINS! Vertraue auf dein SELBST. Lasse dich nicht leben, richte deine Erwartungen auf etwas Schönes und Gutes, und lasse infolgedessen deine Wünsche los…, greife nicht nach ihnen. Was gut für dich ist, wird zum rechten Augenblick da sein.

Über LIEBE ZU DIR SELBST wirst du Kontakt zu deinem tiefen, ewigen Kern oder deiner Seele finden, Du bist ein Lebenszauberer, der sein Leben selbst bestimmt, wenn er nur an seine SCHÖPFUNGSKRAFT glauben würde.. Habe EHRFURCHT und RESPEKT vor deinem GÖTTLICHEN SEIN. Akzeptiere in DANKBARKEIT das Leben selbst. Niemand stirbt oder wird verletzt, wenn er sich nicht zunächst in diese Richtung gelenkt hat. Deine ÜBERZEUGUNGEN, deine GEDANKEN und SEHNSÜCHTE bestimmen dein Leben, deine Zukunft.

Unsere Erdkugel ist kein Zufall. Jede Materie, alle Lebewesen werden fortwährend von der BEWUSSTSEINSKRAFT, die dahinter steckt, genährt und erschaffen. Warum mit Angst negative Geschehnisse hervorrufen, obwohl du mit VERANTWORTUNG, AKTION und LIEBE dein Leben, und das der Menschheit, BEWUSST in eine schöne Richtung bringen könntest?

Das sind die Worte aus dem Buch von Christiane Beerlandt. Ich selbst fühle mich verpflichtet diese Bewusstseinskraft in die Welt zu senden für mich und meine Mitmenschen. Wir brauchen nicht darauf zu warten bis jemand kommt, der die Welt aus diesem Zustand erlöst, wir selbst sind die Erlöser in dieser Welt. Wir brauchen nicht tatenlos zusehen, wie Menschen leiden, wir können selbst etwas dafür tun und zwar angefangen bei uns selbst.

Nimm dich als Person wichtig, nimm dich in Liebe an und befreie dich aus deiner Angst. Alles was du lernen möchtest in dieser Welt lehre deinen Mitmenschen. Willst du Frieden so lehre den Menschen wie man Frieden lebt. Willst du Liebe so lehre den Menschen in Liebe zu leben. Willst du Freude so lehre den Menschen Freude zu empfinden. Nur so erschaffen wir gemeinsam eine bessere Welt. Mögen alle Menschen in Glück und Frieden auf dieser Erde leben.

Ich wünsche dir ein Leben in Frieden, Liebe und Harmonie

Herzlichst

Andrea Freiburghaus, Dipl. Naturheilpraktikerin und Mediale Heilerin

http://www.praxis-bavurtga.ch

Antworten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.